Sie befinden sich auf der Website www.fuerther-vielfalt.de

Sie befinden sich im Inhaltsteil von www.fuerther-vielfalt.de
Fürther Vielfalt startet ins vierte Jahr


Unter Vorbehalt einer Förderung durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend wird für Fürther Vielfalt auch im Jahr 2014 wieder viele Einzelprojekte fördern können.

 

Wie ein Antrag gestellt wird und welche Voraussetzungen nötig sind erfahren Sie ab dem 01.12.2013 an dieser Stelle.

 

 




Fürther Vielfalt schon im 1. Halbjahr 2013 aktiv


Im Förderjahr 2013 werden bis jetzt 15 Projekte (11 Stadt Fürth, 3
Landkreis Fürth) gefördert. Vier Projekte sind bereits abgeschlossen. Im
Einzelnen sind dies folgende Projekte:

  • Weit gedacht - aktiv für Toleranz (Jugendzentrum Alpha 1)
  • Different together (Kinder & Jugendhaus Catchup)
  • Lange Nacht der Toleranz (Jüdisches Museum Franken)
  • Fürther Schulen gemeinsam gegen Rassismus (BLLV Fürth)


Noch Fördermittel vorhanden

Da das Förderbudget 2013 bis jetzt nicht ganz ausgeschöpft ist,
besteht noch die Möglichkeit einen Einzelprojektantrag zu stellen (s.
unter Mitmachen).

Ausblick 2014

Nach Informationen des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen
und Jugend wird das Bundesprogramm „Toleranz fördern – Kompetenz
stärken“ fortgesetzt werden.

 




Fürther Vielfalt tut gut auch 2013 aktiv


Das Projekt „Fürther Vielfalt tut gut! – Stadt und Landkreis aktiv für Toleranz und Demokratie“ startet ins dritte Jahr und wird voraussichtlich auch 2013 durch das Bundesfamilienministerium gefördert. Wer Interesse und Ideen für ein Projekt hat, kann daher bereits jetzt einen Antrag stellen. Einzelanträge bitte mit unserem Formular vom 10. Dezember 2012 bis zum 16. Januar 2013 einreichen.

Wie’s geht und wer berechtigt ist, finden Sie unter >>>

 

 




„Fürther Vielfalt tut gut“ startet ins zweite Jahr


Der Lokale Aktionsplan für die Stadt und den Landkreis Fürth „Fürther Vielfalt tut gut! – Stadt und Landkreis aktiv für Toleranz und Demokratie“ hat auch im Jahr 2012 Fördermittel aus dem Bundesprogramm „Toleranz fördern – Kompetenz stärken“ erhalten.

Nach Informationen des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend erhält die Stadt Fürth und der Landkreis Fürth insgesamt 90.000 Euro für das Jahr 2012. Somit können die so wichtigen und vielfältigen Projekte für ziviles Engagement, Toleranz und Weltoffenheit in unserer Region weiterhin unterstützt werden.

Das Projekt „Fürther Vielfalt tut gut! – Stadt und Landkreis aktiv für Toleranz und Demokratie“ startet ins zweite Jahr. Unter dem Vorbehalt, dass dem Antrag auf Förderung für das Jahr 2012 vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend zugestimmt wird, sollte, wer Interesse und Ideen für ein Projekt hat, bereits jetzt einen Antrag stellen.

 

Einzelprojektanträge können mit unsrem Formular im Zeitraum vom 01.12.2011 bis 13.01.2012 gestellt werden.






Live Sendung am 29. November 2012 um 19.00 Uhr



Auf der Webseite des Medienzentrums Connect Fürth gibt es am Dienstag, 29. November, 19 Uhr, jede Menge Informatives zu erfahren. Dabei werden Projekte aus der Stadt und dem Landkreis vorgestellt, die im Rahmen des Förderprogramms „Fürther Vielfalt tut gut“ veranstaltet werden. Zusätzlich gibt es Interviews, Umfragen und Berichte von Aktionen rund um die Themen Demokratie und Toleranzerziehung, interkulturelles und interreligiöses Lernen sowie kulturelle Identität. Präsentiert wird die Reportage von Kindern und Jugendlichen als Moderatoren und Sendungsteamer. Zur Auflockerung gibt der Rapper M-Styler eine Vorführung seines Könnens.


zum Livestream am 29. November 2011 um 19.00 Uhr






Projektmesse am 07.10.2011


Herzliche Einladung zur Projektmesse „Fürther Vielfalt geht weiter …“


Der Begleitausschuss möchte Sie ganz herzlich zu unserer Projektmesse „Fürther Vielfalt geht weiter …“, die am Freitag dem 07. Oktober 2011 von 16:00 bis 19:30 im Elan, Großer Saal, Kapellenstr. 47, 90762 Fürth stattfinden wird, einladen Hier haben sie die Gelegenheit sich über abgeschlossene bzw. noch andauernde Einzelprojekte zu informieren und mit den Trägern dieser Einzelprojekte ins Gespräch zu kommen. Desweiteren können Sie Ihre Anregungen und Ideen für die künftige Weiterarbeit am Lokalen Aktionsplan „Fürther Vielfalt tut gut!“ im Jahr 2012 im „Café Vielfalt“ im Gespräch mit andern Gästen austauschen. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.


zum Flyer Projektmesse Fürther Vielfalt (pdf 2MB)





Newsletter Nr. 01 erschienen



Liebe Freundinnen und Freunde für Toleranz und Demokratie,


heute können wir Euch und Ihnen unseren ersten Newsletter "Fürther Vielfalt tut gut!" präsentieren. Er zeigt auf, wie aktiv und auf vielfältige Weise sich Einrichtungen in Stadt und Landkreis Fürth für mehr Toleranz und Demokratie einsetzen.

Sie können den Newsletter hier laden und lesen (pdf 1,9MB)






Neue Live-Sendung am 18. August 2011



Auf der Webseite des Medienzentrums Connect Fürth gibt es am Donnerstag, 18. August, 18 Uhr, jede Menge Informatives zu erfahren. Dabei werden Projekte aus der Stadt und dem Landkreis vorgestellt, die im Rahmen des Förderprogramms „Fürther Vielfalt tut gut“ veranstaltet werden. Zusätzlich gibt es Interviews, Umfragen und Berichte von Aktionen rund um die Themen Demokratie und Toleranzerziehung, interkulturelles und interreligiöses Lernen sowie kulturelle Identität. Präsentiert wird die Reportage von Kindern und Jugendlichen als Moderatoren und Sendungsteamer. Zur Auflockerung gibt es musikalische Live-Acts.

 

zum Livestream am 18. August 2011 um 18.00 Uhr






Gelungener Start ins 2. Halbjahr – Projektanträge wurden gestellt


Der Lokale Aktionsplan (LAP) "Fürther Vielfalt tut gut! – Stadt und Landkreis aktiv für Toleranz und Demokratie" startete ins zweite Halbjahr 2011. Dafür standen noch Fördermittel in Höhe von 17.000 Euro für große wie kleine Demokratie stärkende und Toleranz fördernde Projekte in Stadt und Landkreis Fürth zur Verfügung, über deren Vergabe wieder der Begleitausschuss zu entscheiden hat. Ein entsprechender Projektantrag (Stammblatt I) konnte von dieser Website heruntergeladen und bis zum 22. Juni 2011 bei der Koorinierungsstelle "Fürther Vielfalt tut gut!" abgegeben werden. Jetzt entscheidet der Begleitausschuss am 13. Juli über die im 2. Halbjahr zu fördernden Projekte.

Hier erfahren Sie mehr zum LAP "Fürther Vielfalt tut gut!" >>>





15 Vielfalt-Projekte aus Fürth und Region mit 70.000 Euro gefördert







Auf 70.000 Euro können sich 15 Projekte aus Stadt und Landkreis Fürth freuen, die sich Toleranz und Demokratieentwicklung auf ihre Fahnen geschrieben haben. Insgesamt hatten sich im ersten Halbjahr 2011 45 Vereine, freie Träger und Privatpersonen – davon 35 aus Fürth und zehn aus dem Landkreis – mit einer Gesamtsumme von 244.000 Euro um Fördermittel des Bundesfamilienministeriums beworben, die im Rahmen des Lokalen Aktionsplans (LAP) "Fürther Vielfalt tut gut!" vergeben werden.  Mehr dazu >>>





LAP "Fürther Vielfalt tut gut!" seit Anfang 2011 in Kraft




Seit Anfang Januar ist er in Kraft: der Lokale Aktionsplan (LAP) "Fürther Vielfalt tut gut! – Stadt und Landkreis aktiv für Toleranz und Demokratie". Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hat grünes Licht gegeben und den LAP genehmigt. Damit stehen für 2011 insgesamt 100.000 Euro für große wie kleine Demokratie stärkende und Toleranz fördernde Projekte in Stadt und Landkreis Fürth zur Verfügung. Vom 15. Januar bis zum bis zum 25. Februar 2011 war es möglich, entsprechende Projektanträge abzugegeben, d.h. die Förderung eines Projektes konnte in diesem Zeitraum beantragt werden.  Mehr dazu >>>


Analyse nimmt Stadt und Landkreis Fürth unter die Lupe




Ausschnitt aus dem Grafikteil der Situationsanalyse

Ziel der vorliegenden Situationsanalyse ist es, dem Lokalen Aktionsplan "Fürther Vielfalt tut gut! – Stadt und Landkreis aktiv für Toleranz und Demokratie" Daten zur Verfügung zu stellen, die einen Einblick geben in die Situation von Stadt und Landkreis Fürth. Der Blickwinkel dieser Analyse richtet sich vor allem auf die Beschäftigung und Arbeitslosigkeit als ein Faktor zur sozialen Integration, die Situation der Familien und Kinder, die Wahlbeteiligung als ein Indikator für politische Einflussnahme sowie die Wahlergebnisse der rechtsextremistischen Parteien.  Die Situationsanalyse als pdf herunterladen >>>



Begleitausschuss entscheidet über Projekte




Am 18. Januar 2011 hat sich das zentrale entscheidungsbefugte Gremium über die Fördermittelvergabe gebildet, der Begleitausschuss: Er begleitet die Umsetzung des Lokalen Aktionsplans (LAP) "Fürther Vielfalt tut gut!" in Stadt und Landkreis Fürth und schreibt ihn fort. Als beratendes und beschließendes Organ des LAP beruft er sich bei der Vergabe der Fördermittel auf die erarbeitete Strategie und die Zielvorstellungen des LAP und stellt sicher, dass diese bei der Förderung von Einzelprojekten als inhaltliche Grundlage gelten.  Mehr dazu >>>



Ideen für eine tolerante und weltoffene Region Fürth




Gelungene Auftaktveranstaltung Fürther Vielfalt tut gut!

Stadt und Landkreis aktiv für Toleranz und Demokratie

Unter reger Beteiligung sind am 28. Oktober 2010 im Kulturforum erste Schritte unternommen worden, um den Lokalen Aktionsplan "Fürther Vielfalt tut gut! – Stadt und Landkreis aktiv für Toleranz und Demokratie" auf den Weg zu bringen. Ziel ist ein gutes Miteinander aller in Fürth lebender Menschen unterschiedlichster Herkunft. Hierfür gingen zum Auftakt rund 70 engagierte Bürger(innen) aus Jugendarbeit und Politik, Institutionen, Verbänden und Vereinen an den Start.  Ergebnisse und Ideen hier >>>


Fürth von Bundesregierung als "Ort der Vielfalt" ausgezeichnet




Jutta Küppers nimmt für Fürth in Berlin die Auszeichnung von Dr. Hermann Kues entgegen.

Ab sofort ist Fürth nicht mehr allein Kleeblatt-, Solar-, Denkmal- oder Wissenschaftsstadt, ab sofort ist Fürth auch "Ort der Vielfalt". Am 21. Oktober 2010 wurde Fürth in Berlin von der Bundesregierung als besonders engagierte Kommune für ihren beispielhaften Einsatz gegen Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit und für Vielfalt, Toleranz und Demokratie ausgezeichnet. Für Fürth nahm Jutta Küppers, Leiterin der Abteilung Jugendarbeit im Stadtjugendamt Fürth, die Auszeichnung von Dr. Hermann Kues entgegen, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesfamilienministerium.  Mehr dazu >>>



Zum Archiv "Fuerther Vielfalt tut gut!" >>>


 
Sie befinden sich in der rechten Spalte www.fuerther-vielfalt.de Logo Abteilung Jugendarbeit

Logo Stadtjugendring

Logo Kreisjugendring

Logo Familieninfo für Fürth
logo_bmfsfj logo_vielfalt_tut_gut Logo der Stadt Fürth